Autoren

Mittwoch, 20. Februar 2013

Otfried Preußler

„,Gute Nacht, kleiner Wassermann!‘“, hörte er jemanden sagen.
Die Stimme schien weit aus der Ferne zu kommen. Wer war das nur, der da gesprochen hatte? Es war eine gute Stimme, er kannte sie.
,Gute Nacht, kleiner Wassermann!‘, sagte die Stimme noch einmal. – Da wusste der kleine Wassermann, dass es die Stimme der Mutter gewesen war. Und er freute sich, dass er die Mutter noch einmal gehört hatte, ehe er vollends hinüberschlief – in den traumhellen Wassermannwinter.“ (Otfried Preußler: Der kleine Wassermann, Thienemann, EA 1956, S. 126)

Otfried Preußler, der große Kinder- und Jugendbuchautor, geboren 1923, ist tot. Er verstarb am 18. Februar 2013 in Prien am Chiemsee. Das teilte der Thienemann-Verlag mit.

Dienstag, 8. Mai 2012

Where the Wild Things Are

Maurice Sendak, "Portalfigur des modernen Bilderbuchs",
ist gestorben
Weiter ...

Donnerstag, 22. März 2012

Wer ist Margaret Mahy?

„Margaret Mahy nimmt in der neuseeländischen Kinderliteratur einen besonderen Platz ein“, sagt Kinderbuchautor Kyle Mewburn im juvenil-Interview. Aber wer ist Margaret Mahy eigentlich? Diese Frage beantwortet Anne Siebeck in der aktuellen Kiwi-Kolumne. Weiter ...

Dienstag, 7. Februar 2012

200 Jahre Dickens

Heute vor zweihundert Jahren wurde Charles Dickens geboren. Aus diesem Anlass ist eine neue Übersetzung von Oliver Twist erschienen. Weiter ...

Samstag, 19. November 2011

Urmels Vater und Käthes Sohn

90 Jahre Max Kruse
Weiter ...

Freitag, 20. Mai 2011

Eine niederländische Ikone wird 100

Annie M.G. Schmidt

Heute vor hundert Jahren, am 20. Mai 1911, ist die berühmteste niederländische (Kinderbuch-)Autorin geboren. Ein Anlass für die Niederländer zu feiern. Sogar das "Tagesdoodle" von Google ist Annie M.G. Schmidt (1911-1995) gewidmet. Weiter ...

Annie-100-Logo-blau

Dienstag, 17. August 2010

Gisela Stottele

Die Kinderbuchexpertin Gisela Stottele ist am 10. August im Alter von 80 Jahren in Ravensburg gestorben.

"Die gelernte Verlagsbuchhändlerin hat mehr als 20 Jahre lang als Redakteurin für den Ravensburger Buchverlag gearbeitet und in dieser Funktion das Bilderbuchprogramm entwickelt und betreut. In den 90er Jahren hatte sie außerdem einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten bei Ravensburg.

Mit großem Engagement hat sich Gisela Stottele bis zu ihrem Tod für das Kinderbuch eingesetzt. Unter anderem arbeitete sie als Literaturvermittlerin in Schulen und Bibliotheken. Sie entwickelte und organisierte zahlreiche Ausstellungen mit Bilderbuch-illustrationen und war als Jurorin tätig, unter anderem in der Jury zum Deutschen Jugendliteraturpreis und in der internationalen Jury der Biennale der Illustrationen in Bratislava.

Noch im vergangenen Jahr hatte sie die Ausstellung „Bücherbilder für Kinder und Erwachsene" mit hundert Originalzeichnungen des Berliner Illustrators Klaus Ensikat nach Weingarten geholt."
(Quelle: buchmarkt.de)

Dienstag, 13. Juli 2010

Nachhörenswert: „Ein Buch als ein Stück Glück“

Literaturgeschichten – Peter Härtling erzählt

„Mit seinen Jugendbüchern, seinen Romantiker-Biographien, als Journalist, Lektor und Gastgeber von 'Literatur im Kreuzverhör' ist Peter Härtling einer der vielseitigsten und profiliertesten deutschen Autoren. Für 'Wissenswert' erzählt der Autor über seine Jugend im Krieg, die Anfänge seines Schreibens, seine Lieblings-Autoren, sein politisches Engagement und seine Auffassung von Poesie.“ (Quelle: hr2-Kultur)

Die fünf Folgen der Sendung 'Wissenswert' von hr2-Kultur sind als Podcasts online verfügbar. Lesen Sie auf juvenil die Zusammenfassungen der fünf Sendungen: weiter ...

Dienstag, 4. Mai 2010

Meisterin des pointierten Strichs

Zum 90. Geburtstag von Elizabeth Shaw

Es waren einmal drei Schweinchen.
Es war einmal ein kleiner Angsthase.
Es war einmal eine Wildschweinfamilie.

So beginnen die Geschichten von Elizabeth Shaw, die fast jedes Kind in der DDR kannte. Fragt man heute Erwachsene, die in der DDR aufgewachsen sind, wird man bei dem Namen Elizabeth Shaw – oder auch Bella Belchaud, Wildschwein Walter, Zilli, Billi und Willi – ganz gewiss positive Erinnerungen wecken. Generationen sind in Ostdeutschland mit Shaws Büchern aufgewachsen. Wer hingegen seine Kindheit in der alten Bundesrepublik verlebt hat, kam nicht in den Genuss ihrer Geschichten und Bilder. weiter ...

Shaw-Agsthase
(c) Elizabeth Shaw: Der kleine Angsthase

Sonntag, 31. Januar 2010

US-Autor J.D. Salinger ist tot

Nur einen einzigen Roman hat er veröffentlicht, doch der sicherte ihm Weltruhm: Am 27. Januar ist Jerome David Salinger, Autor von The Catcher in the Rye, im Alter von 91 Jahren gestorben.

Weiterlesen auf Spiegel Online

juvenil

Blog für Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle Beiträge

juvenil ist umgezogen
... und jetzt zu finden unter: www.juvenil.eu
juvenil.kw - 12. Aug, 11:29
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:14
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:06
Nominierungen zum Deutschen...
Neue Kritikerjury überzeugt mit Bandbreite Am...
juvenil.redaktion - 16. Mrz, 14:19
Märchenhafter Adventskalender
Frau Holle schüttelt die Betten und auf der Erde...
juvenil.lis - 21. Feb, 07:17

Besucher

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3938 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:31

Suche