Dienstag, 8. Juni 2010

„Romantischer Realist“ – zum 200. Geburtstag von Robert Schumann

Tobias Koch hat das „Album für die Jugend“ neu eingespielt

Der Nervenarzt Heinrich Hoffmann sucht im Jahre 1848 ein Geburtstagsgeschenk für seinen drei Jahre alten Sohn Carl, findet aber nichts, was ihm passend erscheint. Er nimmt Block und Stift, malt und dichtet – und setzt mit dem „Struwwelpeter“ einen literarischen Akzent in der Zeit des Biedermeiers, der Weltruhm erlangen sollte.

Robert Schumann (1810-1856), der am 8. Juni 200 Jahre alt geworden wäre, steht ihm in nichts nach. Ebenfalls im Revolutionsjahr 1848 komponiert Schumann zunächst einige Klavierstückchen, um sie seiner ältesten Tochter Marie zum Geburtstag zu schenken. Doch schon vor dem Geburtstag kommt ihm etwas anderes in den Sinn.

Seine Frau Clara erläutert: „Die Stücke, die die Kinder gewöhnlich in den Klavierstunden lernen, sind so schlecht, daß Robert auf den Gedanken kam, ein Heft (eine Art Album) mit lauter Kinderstückchen zu komponieren und herauszugeben. Bereits hat er schon eine Menge reizender Stückchen gemacht.“ Weit mehr als vierzig Stücke entstehen in kürzester Zeit: das „Album für die Jugend“.

Das Ergebnis sind kostbare Miniaturen als Verschmelzung von Poesie, Musik und Bild – kleine Vignetten befanden sich auf dem Titelblatt, verfasst vom Maler, Zeichner und Illustrator Ludwig Richter. Die Stücke sollten weniger zur Erlangung technischer Fertigkeiten dienen als vielmehr die Freude der Kinder Klavier zu spiegeln beflügeln.

Das „Album für die Jugend“ und weitere Stücke für Klavier von Robert Schumann, der auch „Komponist der Kindheit“ genannt wird, hat Tobias Koch nun auf historischen Instrumenten aus der Zeit Schumanns bei Genuin eingespielt.

Ba-ba da-da, ba-ba da-da, ba-ba-dada-dada – am „fröhlichen Landmann“ und den vielen kleinen und zugleich großen Charakterstücken wie „Wilder Reiter“, „Erster Verlust“ und „Träumerei“ kommen bis heute Generationen von Klavierschülern nicht vorbei. Die 85 Tracks der Doppel-CD zeichnen ein umfassendes Tasten-Klangemälde, das sich durch transparentes Spiel auszeichnet und noch viele weitere Klangkostbarkeiten enthält. (Linde Storm)

Robert Schumann: Klaviermusik für die Jugend
Tobias Koch auf ursprünglichen Instrumenten
Doppel-CD
Genuin: Mai 2010
ASIN: B003K05PU2
18,90 Euro
http://www.genuin.de/de/04_d.php?k=165

Kurzinterview mit Tobias Koch im Deutschlandfunk:
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/06/08/dlf_20100608_0821_1bdec561.mp3

Mehr über den Pianisten Tobias Koch:
http://genuin.de/de/03_k.php?k=49

Schumann-Portal:
http://www.schumann-portal.de/pgcms/output.php?PAGE_ID=1897&PHPSESSID=1dd544ed001569efa182c02292d6b4b3

juvenil

Blog für Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle Beiträge

juvenil ist umgezogen
... und jetzt zu finden unter: www.juvenil.eu
juvenil.kw - 12. Aug, 11:29
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:14
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:06
Nominierungen zum Deutschen...
Neue Kritikerjury überzeugt mit Bandbreite Am...
juvenil.redaktion - 16. Mrz, 14:19
Märchenhafter Adventskalender
Frau Holle schüttelt die Betten und auf der Erde...
juvenil.lis - 21. Feb, 07:17

Besucher

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3941 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:31

Suche