Mittwoch, 19. Mai 2010

Von Architekten, Handwerkern und auch Baustellenfahrzeugen

Nominiert für den deutschen Jugendliteraturpreis,
Sparte Sachbuch: Achtung, fertig, Baustelle!


achtung-fertig-baustelle
(c) Gerstenberg, Hildesheim 2009

Baustellen-Bücher gibt es viele. Es gibt sehr gute, gute sowie weniger gute und meist sind sie sich inhaltlich sehr ähnlich. Einzelne Bauschritte werden abgehandelt und im Vordergrund stehen große Baustellenfahrzeuge. Ein Buch, das aus dieser Kategorie heraussticht, ist Achtung, fertig, Baustelle!

Der Architekt Hannes baut für seinen Neffen Tim und dessen Eltern ein Haus. Tim freut sich, denn sein Onkel nimmt ihn fast jeden Tag mit auf die Baustelle. So kann der Junge dem Leser von Anfang bis Ende den Bau des Hauses erklären. Das Sachbuch beschreibt sehr detailliert den Bauprozess eines Einfamilienhauses. Doch statt der üblichen Fahrzeuge steht hier der Bau an sich im Mittelpunkt. Dabei ist das Buch äußerst komplex, ohne jedoch anstrengend zu wirken. Kinder und Erwachsene werden gleichermaßen Spaß beim Angucken haben und vor allem eine Menge lernen können.

Betrachtet man ausschließlich die rechte Seite, hat man ein klassisches Bilderbuch ohne Text, das die einzelnen Schritte des Baus – vom Abbruch einer alten Tankstelle bis zum Anlegen des Gartens – zeigt. Abwechslungsreiche, interessante Perspektiven und wimmelige Bilder bereiten großes Vergnügen. Wer mehr Informationen braucht und schon ein wenig älter ist, liest zu den Bildern den Text auf der linken Seite. Hier wird genau beschrieben, was im jeweiligen Bauabschnitt passiert und wie die einzelnen Geräte, Maschinen oder Werkzeuge heißen bzw. was deren Funktion ist. Und wer es ganz genau wissen will, schlägt die Klappe auf der linken Seite um und erfährt unter anderem, wie der Architekt Modelle baut, wie sich Außenputz, Unterputz, Fasergewebe, Mineralwolle und Mauerstein zu einer Außenwand fügen und was es beim Anlegen einer Dachterrasse zu beachten gibt.

Der sehr nüchterne und realistische Illustrationsstil ist zunächst gewöhnungsbedürftig, passt aber gut zu der Intention des Buches, das von der Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen herausgegeben wurde. Ein Baustellenbuch also, um dessen sachliche Richtigkeit man sich keine Sorgen machen muss, auch wenn man an einigen Stellen Sätze liest wie "Ich darf heute beim Mauern helfen, das hat der Polier erlaubt! Dann wird das Haus ein bisschen schneller fertig!" Auffallend ist auch die ernorme Textlänge, die eine hohe Konzentration erfordert. Bemerkungen wie "Eben habe ich mir einen dicken Zementfleck auf die neue Hose gemacht. Mist. Das gibt zu Hause Krach" erscheinen im sonst sehr fachlichen Kontext überflüssig und fast schon komisch.

Ein hochwertiges Einfamilienhaus mit Dachterrasse und großem Garten, wie Tim und seine Eltern es bauen, ist bestimmt nicht für alle Familien der Normalfall. Doch bei einem Preis von knapp 17 Euro wird dieses Bilder-/Sachbuch auch wahrscheinlich nur dort im Kinderzimmer stehen, wo ein solches Projekt nicht allzu weit von der Realität entfernt ist. Denn wie sagt schon der Autor im Vorwort: "Vielleicht baut ihr sogar irgendwann selbst einmal mit einem Architekten so ein Haus."

Trotz kleiner "baulicher" Mängel ist Achtung, fertig, Baustelle! sicherlich eine Bereicherung im großen Segment der Baustellen-Bücher. (Sandra Ladwig)


Rolf Toyka (Text), Ferenc B. Regös (Illustration)
und Heike Ossenkop (Gestaltung, Fotografie)
Achtung, fertig, Baustelle!
Wie ein Haus geplant und gebaut wird.
Hildesheim: Gerstenberg 2009
EUR 16,90 (D)
Empfehlung des Verlags: ab 5 Jahren
Empfehlung des DJLP: ab 4 Jahren

juvenil

Blog für Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle Beiträge

juvenil ist umgezogen
... und jetzt zu finden unter: www.juvenil.eu
juvenil.kw - 12. Aug, 11:29
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:14
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:06
Nominierungen zum Deutschen...
Neue Kritikerjury überzeugt mit Bandbreite Am...
juvenil.redaktion - 16. Mrz, 14:19
Märchenhafter Adventskalender
Frau Holle schüttelt die Betten und auf der Erde...
juvenil.lis - 21. Feb, 07:17

Besucher

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3819 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:31

Suche