Dienstag, 21. Dezember 2010

Die neuen Kinderbuch-Apps sind da!

Vier Vorschläge für interaktive Geschenke in letzter Minute

Pünktlich zu Weihnachten sind im App Store bekannte Bilderbücher großer Kinder- und Jugendbuchverlage erhältlich. Endlich ... denn oft genug hat man sich über die vielen mittelmäßigen und inhaltlosen Bilderbuch-Apps diverser Anbieter geärgert.

Das mit den Apps ist so eine Sache: Entweder man mag sie oder man mag sie nicht. Genau so verhält es sich mit den Kinderbuch-Apps, die man entweder ablehnt oder aber gut findet. Eine Diskussion zu diesem Thema soll hier nicht stattfinden, vielmehr soll kurz erwähnt werden, dass es sich durchaus lohnen kann, sich die neuesten Entwicklungen der interaktiven Bilderbücher fürs iPad oder iPhone anzusehen.

Ein Kinderbuch in Form einer App zu lesen, anzuschauen und zu entdecken ist im ersten Moment gewöhnungsbedürftig. Doch schon bald wird man sich der Vorteile dieser interaktiven Bücher bewusst. Spielerische Details und klug durchdachte Animationen bereiten ein großes Lesevergnügen, dem sich weder Kinder noch Erwachsene entziehen können. Als Beispiel seien vier aktuelle Apps vorgestellt:

Dr. Brumm feiert Weihnachten (Thienemann) steht als App dem witzigen und charmanten Bilderbuch von Daniel Napp in nichts nach. Lustige Animationen, illustrativer Sound, spielerische Details – wie das Anschalten der Beleuchtung anhand der Berührung des Lichtschalters – und ein Puzzle als Extra bringen eine Menge Spaß fürs iPad bzw. iPhone. Auch besteht die Möglichkeit, den Text selbst aufzunehmen und bei Bedarf die eigene Stimme erzählen zu lassen.

Schon länger gibt es das so genannte Apporello Die Ritterburg, das auf dem gleichnamigen Leporello von Jacoby&Stuart basiert. Auf einem durchgehenden Screen geht der Leser durch eine Ritterburg und erlebt das Leben im Mittelalter anhand von passenden Sounds, versteckten Animationen und diverse Hintergrundinformationen, die spielerisch in die App eingebunden sind.

An jüngere Kinder richtet sich die gerade erschienene App Conni Zahlen (Carlsen). In drei verschiedenen Lernspielen kann man mit Conni die Zahlen 1-10 entdecken. Hier können wir sicherlich in nächster Zeit mit weiteren interaktiven Lernspielen rechnen.

Etwas ganz Besonderes und ein wirklicher Geschenktipp auch für Erwachsene ist das interaktive Bilderbuch Heart and the bottle von Oliver Jeffers (Harper Collins). Den Entwicklern ist es gelungen, das an sich schon besondere Bilderbuch durch einfallsreiche und überraschende Animationen zu einem echten Hingucker unter den Bilderbuch-Apps zu machen. Mit dem eigenen Finger lassen sich kleine Wunder vollbringen: im Sand malen, eine Szene vom Tag in die Nacht verwandeln, Blumen wachsen lassen und vieles mehr. (Brigitte Paul)


Dr. Brumm feiert Weihnachten
Entwickler: zuuka! GmbH 2010.
€ 2,99 (iPad) € 1,59 (iPhone).
Auch in Englisch.
Basiert auf dem Bilderbuch Dr. Brumm feiert Weihnachten von Daniel Napp (Thienemann)

Die Ritterburg
Entwickler: zuuka! GmbH
€ 9,99 (iPad)
Basiert auf dem Leporello Die Burg von Christop Clasen (Jacoby & Stuart)

Conny Zahlen 1-10
Entwickler: Carlsen Verlag GmbH
€ 1,59 (iPad), € 1,59 (iPhone)

The Heart and the Bottle
Entwickler: HarperCollins Publishers Ltd. 2010.
€ 2,99 (iPad)
Nur in Englisch.
Basiert auf dem Bilderbuch The Heart and the Bottle von Oliver Jeffers (Harper Collins)

juvenil

Blog für Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle Beiträge

juvenil ist umgezogen
... und jetzt zu finden unter: www.juvenil.eu
juvenil.kw - 12. Aug, 11:29
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:14
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:06
Nominierungen zum Deutschen...
Neue Kritikerjury überzeugt mit Bandbreite Am...
juvenil.redaktion - 16. Mrz, 14:19
Märchenhafter Adventskalender
Frau Holle schüttelt die Betten und auf der Erde...
juvenil.lis - 21. Feb, 07:17

Besucher

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3842 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:31

Suche