Mittwoch, 3. Februar 2010

Lesenswert: „Schüttel dein Haar für uns!“

Im letzten Jahrzehnt wurden einige Adoleszenzromane veröffentlicht die sich des Themas Subkulturen der 1980er Jahre annahmen. Rocko Schamoni schilderte in “Dorfpunks“ beispielsweise wie ein junger Punk der Tristesse des Landlebens seine Kreativität entgegenstellt und Heinz Strunk enthüllte in “Fleisch ist mein Gemüse“ grandios humorvoll wie schaurig es im Leben eines Tanzmuckers zugehen kann.
Nun kommt ein neuer Roman auf den Markt, der ebenfalls die Jugend als Teil einer 1980er-Jahre Subkultur auf höchst amüsante Weise schildert. Hermann Bräuers “Haarweg zur Hölle. Ein hart gerockter Heimatroman“ gewährt interessante und amüsante Einblicke in das Leben der Hair-Metal-Szene der 1980er Jahre. (Anette John)

Thomas Lindemann hat den Roman auf Welt Online vorgestellt: “Der Hair-Metal der Achtziger kommt wieder - zunächst in einem großartigen Roman“. Weiterlesen auf Welt Online

juvenil

Blog für Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelle Beiträge

juvenil ist umgezogen
... und jetzt zu finden unter: www.juvenil.eu
juvenil.kw - 12. Aug, 11:29
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:14
Komm, lieber Mai ...
juvenil begrüßt den Wonnemonat Das heute...
juvenil.redaktion - 1. Mai, 13:06
Nominierungen zum Deutschen...
Neue Kritikerjury überzeugt mit Bandbreite Am...
juvenil.redaktion - 16. Mrz, 14:19
Märchenhafter Adventskalender
Frau Holle schüttelt die Betten und auf der Erde...
juvenil.lis - 21. Feb, 07:17

Besucher

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3762 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:31

Suche